Bienen-Schaukasten

Neuigkeiten

HERSCHWEILER-PETTERSHEIM

Die Geschwister Aline und Jan Christoffel aus Herschweiler-Pettersheim haben als Hobbyimker einen Bienen-Schaukasten auf der Anlage des örtlichen Tennisclubs aufgestellt. Das Projekt wurde über das LEADER-Programm der Europäischen Union gefördert. Die Idee der Beiden hat Opa Helmut Straßer in die Tat umgesetzt. Im zeitigen Frühjahr hatten die Geschwister einen Ableger für das Bienenvolk des Schaukastens gebildet. Über ein Flugloch können die Bienen in den Kasten gelangen und dort in zwei Waben Nektar und Pollen abliefern. Nach dem Öffnen der auf 2 Seiten des Schaukastens angebrachten Flügeltüren kann das sehr interessante Leben, Arbeiten und die Vermehrung der fleißigen Bienchen durch Glasscheiben beobachtet und bewundert werden. Die Besichtigung dieser Attraktion ist möglich nach mündlicher oder telefonischer Anmeldung unter 06384-8538. Gerne werden dann auch Fragen beantwortet und Informationen gegeben. Kinder haben nur Zugang unter Aufsicht von Erwachsenen! Wie Helmut Straßer der Rheinpfalz berichtete, sind Schüler der Herzog-Christian-Schule im Zuge der Sommerferienbetreuung bereits zur Besichtigung angemeldet.

Die Geschwister begannen ihre Imkerei vor drei Jahren. Inzwischen werden sieben Völker gepflegt. Leider war das letzte Erntejahr nicht gut, weil es neben dem ergiebigen Frühjahrsregen lange Zeit recht kalt war. In diesem Jahr sei die Ernte wesentlich besser. Kürzlich wurde der erste Honig für dieses Jahr geschleudert (Frühtracht), der in wenigen Tagen zum Verkauf angeboten wird. Wie bei fast allen Imkern macht die Varroa-Milbe, der gefährlichste Feind der Bienen, trotz intensiver Schutzmaßnahmen, auch ihnen zu schaffen.

Vorheriger Beitrag
Anmeldung Bockhof-Open 2022
Menü