Unser Verein

Seit 1988 wird auf dem Bockhof (Ortsteil von Herschweiler-Pettersheim) Tennis gespielt.
Durch Privatinitiative wurde dort ein landschaftlich schön gelegener Sandplatz gebaut, der vom 1990 gegründeten Verein betrieben wird.
Der Tennisclub richtet seit 1989 als Hauptaktivität ein Turnier aus („BOCKHOF-Open“), das Ende Mai beginnt und mit den Endspielen am letzten Augustwochenende den Abschluss findet.

Das zeichnet unseren Verein aus

 

  • Förderung des Tennissports

Der Hauptzweck des Vereines ist die Förderung des Tennissports. Jedermann darf auf der Anlage Tennis spielen; der Kostenbeitrag beträgt nur 5 Euro pro Stunde.
Der ganz große Renner seit nunmehr 30 Jahren ist das Tennisturnier „BOCKHOF-Open“, das anfänglich mit mehr als 170 Teilnehmern die Machbarkeitsgrenze erreichte. Heute starten alljährlich Anfang Mai etwa 120 Tennisbegeisterte beim Turnier; die Sieger werden am letzten Augustwochenende ermittelt. Dieses inzwischen weit bekannte und beliebte Turnier wird im „Doppel-KO-System“ (mit Haupt- und Hoffnungsrunde) gespielt, das heißt, auch nach einer einmaligen Niederlage ist immer noch der Turniersieg möglich. Um dem Sinn und Zweck des Turniers gerecht zu werden, sind allerdings nur Einzelspieler mit Leistungsklasse größer 10 zugelassen. In den Doppelwettbewerben muss die Summe der Leistungsklassen eines Paares größer als 20 betragen.

  • Sportliche Jugendhilfe

Der Verein ist bestrebt, Jugendliche zum Tennisspielen zu animieren. Es werden Tenniskurse angeboten, bei denen auch die „Werkzeuge“ (Tennisschläger und Spielbälle) gestellt werden.
Alljährlich beteiligt sich der Tennisclub am Ferienfreizeitprogramm der Gemeinde Herschweiler-Pettersheim; nicht nur das „Schnuppertennis“, auch das anschließende Pizzaessen und Eisschlecken erfreut immer wieder zahlreiche Kinder.

  • Pflege der Geselligkeit

Großen Wert legt der Tennisclub auf ein kameradschaftliches und freundschaftliches Miteinander.
Das gemütliche Vereinsheim und der Biergarten mit schön gestalteten Außenanlagen bieten dazu das notwendige Ambiente. Allerdings bestehen keine festen Öffnungszeiten; geöffnet ist in der Regel bei Spielbetrieb. Der Verein betont ausdrücklich, dass nicht nur Tennisspieler und deren Zuschauer, sondern Jedermann (Wanderer, Radfahrer…) herzlich willkommen sind.
Besonders erwähnenswert ist das Turnierabschlussfest am letzten Augustwochenende bei dem die Teilnehmer des Turniers 2 Tage lang ihre Sieger ermitteln und kräftig feiern. Dann wird auch feines Essen angeboten. An diesen Tagen haben wir auch viele Gäste, die Tennis gar nicht oder nur wenig interessiert, die „nur“ wegen schönen Begegnungen und dem reichhaltigen Buffet mit hausgebackenen Kuchen vorbeikommen.

1988

 

 

Bau des Tennisplatzes

 

1988

Einweihung des Tennisplatzes

1989

1. Bockhof-Open und 1. Schlachtfest

1990

Vereinsgründung und WM 1990

1991

Anbau des Tennisheims

2002

Große Katastrophe

(Überschwemmung)

2018

Jubiläum 30 Jahre Bockhof-Open

Unser Vorstand

Helmut Straßer

1. Vorsitzender / Finanz-& Kassenwart

Natascha Christoffel

2. Vorsitzende

Aline & Lukas

Jugendwartin & Platzwart

Eindrücke aus dem Vereinsleben

Menü